Direkt vom Hersteller
Hotline 0800 123 454 321

Heets

HEETS heißen die Tabak-Sticks für die IQOS

HEETS ist der Name der Tabak-Sticks, die für die Benutzung des Tabakerhitzers IQOS („I Quit Ordinary Smoking“) verwendet werden. Der Produzent von HEETS ist der selbe wie der des IQOS Tabakerhitzers: Philip Morris International. Dieser übernimmt auch regelmäßige Tests, um Langzeitfolgen von Tabakerhitzern zu beobachten und diese weiter zu optimieren. Diese Tabakerhitzer unterscheiden sich grundsätzlich von E-Zigaretten oder Vapes, da sie mit dem Erhitzen von echtem Tabak statt mit dem Verdampfen von sogenannten Liquids funktionieren.
Sind HEETS gesünder als Zigaretten?
Schwer auf den Punkt zu bringen. Besser wäre, zu sagen, dass sie weniger schädlich sind als Zigaretten. Der Gehalt der schädlichen Bestandteile ist signifikant niedriger als der durch die Verbrennung von Tabak erzeugten Zigarettenrauch. 

Kann man HEETS rauchen wie eine Zigarette?
HEETS sind keine Zigaretten und sollten nicht direkt geraucht werden. Die HEETS sind so entworfen, dass sie ausschließlich mit dem IQOS-System benutzt werden sollten. Dort werden sie lediglich erhitzt und nicht verbrannt wir eine Zigarette.

Können die HEETS auch in der glo verwendet werden?
Nein, die HEETS sind speziell für den IQOS-Tabakerhitzer produziert worden und sollten auch nur mit diesem verwendet werden.


Die Funktionsweise der HEETS

Die HEETS enthalten echten Tabak. Dieser wird komprimiert und von Aluminiumfolie umschlossen. Dazu kommt ein Hohlzylinder aus Kunststoff, durch den der Rauchstrom des IQOS kanalisiert wird. Der letzte Teil der HEETS ist der Filter. Er wird aus Stärke oder Zuckerrohr gewonnen und ist somit biologisch abbaubar. Der Filter ist dafür verantwortlich, den heißen Rauch des erhitzten Tabaks auf eine angenehme Temperatur abzukühlen. Die HEETS werden in den sogenannten Holder in den IQOS eingelegt, wo sie vom Heizstab erhitzt werden. Nach 10-15 Zügen muss der Heizstab im Pocket-Charger nachladen. Dieser Pocket-Charger reicht für rund 20 Ladungen, bevor er selbst aufgeladen werden muss. Beim Erhitzen der Tabak-Sticks werden nikotinhaltige Aerosole freigesetzt, die vom Benutzer eingeatmet werden. Auf diese Weise werden Schadstoffe für den Verbraucher um knapp 95% reduziert. Zusätzlich entfällt der sonst unangenehme Rauchgeruch fast völlig. Verschiedene Geschmäcker sorgen außerdem für die sonst eher seltene Abwechslung. Trotz dieser Vorteile bleiben natürlich Schäden beim Verbraucher zurück. Das Erhitzen der HEETS lässt immer noch etliche Schadstoffe beim Benutzer zurück. Zusätzlich kann das enthaltene Nikotin süchtig machen.


Das Sortiment von HEETS


    
 HEETS gibt es in vielen Geschmacksrichtungen

HEETS bietet Tabak-Sticks in sieben verschiedenen Geschmacksrichtungen an. Diese reichen von klassischem Tabak-Aroma bis hin zu fruchtigem Zitrus-Geschmack. Im folgenden werden die Sorten nach Beliebtheit sortiert - angefangen bei der beliebtesten HEETS-Sorte:
  • Teak Selection (geröstete Nussaromen)
  • Amber Selection (Nussaromen mit Holznote)
  • Yellow Green Selection (Zitrusaroma)
  • Turqooise Selection (mentholig-fein)
  • Yellow Selection (fein-würzig)
  • Russet Selection (kräftiger, gereifter Geschmack)
  • Sienna Selection (holzige Note)
  • Bronze Selection (Mokka) 


Alle HEETS-Sorten behalten trotz Zusatzaromen immer noch ein deutliches Tabakaroma. Da der Tabak im Gegensatz zu herkömmlichen Zigaretten nicht verbrannt wird, wird ein „echtes“ Tabakaroma freigesetzt, was zu Beginn gewöhnungsbedürftig sein kann. Es unterscheidet sich deutlich von dem von Zigaretten. Nach einigen Tagen sollte sich der Verbraucher aber spätestens an das neue Geschmacksprofil gewöhnen - ein kleiner Preis für die etlichen Vorteile, die die HEETS mit sich bringen.


HEETS im Online Shop von Tabakguru bestellen

Neben den IQOS Tabakerhitzern bieten wir von Tabakguru selbstverständlich auch die oben angegebenen Sorten von HEETS an. Diese stehen mit verschiedenen Kombinationsangeboten zum Verkauf. Bei großen Bestellungen zahlen Sie bei uns keine Versandkosten - der Bestellwert muss dabei bei mindestens 70,- Euro liegen. Wenn Sie noch Fragen zu HEETS, IQOS oder unseren anderen Produkten haben, können Sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren - wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.